Gold und Silber: Radeberger Spielleute erfolgreich bei Sächsischen Landesmeisterschaften

 

Bei den Sächsischen Landesmeisterschaften am 8. und 9. Juni in Zabeltitz haben sich die Radeberger Spielleute einen Wettkampf-Traum erfüllt. Nach dem Verlust des Landesmeistertitels im letzten Jahr konnten sie auf dem Rasen ihres Herausforderers den umkämpften Pokal zurückgewinnen. Mit einem deutlichen Vorsprung sicherten sie sich am Sonntag den ersten Platz. Die Plätze zwei und drei belegten Zabeltitz und Mutzschen. Die zahlreichen Trainingseinheiten, über 100 Stunden seit Januar, haben sich gelohnt. Am Sonntag holte auch der Nachwuchs auf und erspielte die Silbermedaille. Die Kinder und Jugendlichen zeigten ihre Stärken vor allem beim Pflichtumlauf und erreichten schließlich den zweiten Platz hinter Kleinröhrsdorf. Damit konnten sie ebenso wie die Erwachsenen im Vergleich zum letzten Jahr eine Platzierung aufholen und die ihre Eltern, Fans und Übungsleiter stolz machen. 

Für die Radeberger Spielleute ist die Wettkampfsaison in diesem Jahr jedoch noch nicht vorbei: Ende Juni geht es zu den World Championships nach Rastede. In den kommenden Wochen wird das Training im Stadion daher noch einmal intensiviert. Der Sieg in Zabeltitz wird dabei ein zusätzlicher Ansporn sein.

 

 

 

 

Die Radeberger Handballer steigen auf !


Am Samstag empfingen die Radeberger Handballer die Männer aus Niederau!
In einem hinreißenden Spiel unserer Männer konnten mehr als 300 Zuschauer einen nie gefährdeten klaren Sieg und damit die Meisterschaft feiern! Herzlichen Glückwunsch!

Die 5 Vorstände des RSV nahmen das zum Anlass, um privat ein Fass Bier zu spendieren!

Einmal mehr wurde deutlich, dass der Radeberger Handball tolle Leistung und auch Unterhaltung bietet.
Auf jeden Fall steigt die Vorfreude auf die Handballtage vom 07.-09.06.2024!

Vorstandsbesuch bei den Spielleuten

Die Spielleute des Radeberger Spielmannszuges hatten den Vorstand des RSV am Freitag, 22. März abends in ihre Übungs- Trainingsstätte in der Grundschule Süd eingeladen. Die Einladung deckte sich mit dem Vorhaben des Vorstandes, die Abteilungen einzeln zu besuchen und genauer kennen zu lernen.
Der von der Abteilungsleitung gezeigte Überblick über das Training, die Wettkämpfe und Events und der damit verbundene Aufwand sowie insgesamt das Vereinsleben in der Abteilung wurde mit dem Besuch einzelner Trainingsgruppen und dann des abschließenden gemeinsamen Trainings komplettiert.
Der Besuch gab uns, dem Vorstand einen sehr guten Eindruck über den Spielmannszug des RSV.
Insbesondere das zielorientierte Training als auch die eindrucksvollen, über Radeberg hinausgehenden Aktivitäten haben gezeigt, wie groß der Beitrag der Spielleute des RSV für ein gelungenes Vereinsleben im RSV als auch für ein gutes gesellschaftliches Zusammenleben in der Stadt Radeberg ist.
Der Vorstand bedankt sich herzlich für den sehr freundlichen Empfang, der von einem aus unserer Sicht sehr interessanten und angenehm konstruktiven Austausch geprägt war.
Vielen Dank und weiter viel Erfolg!

Einloggen